Toskana

Schon der Klang des Namens „Toskana“ erweckt Emotionen und verursacht Fernweh. Die offenen Landschaften der Toskana werden vom weichen Licht des Südens bestimmt. Einsame Bauernhöfe und alte Burgen liegen auf welligen Hügeln zwischen herrlichen Zypressenalleen und blühenden Wiesen. Die Kulturlandschaft der Toskana wird seit Jahrhunderten von Menschenhand geformt. Sie beherbergt eine Vielzahl von Kunstschätzen, nicht nur in Florenz, Pisa und Siena, sondern auch in vielen kleineren Städten. 300 km Küste mit feinsandigen Stränden laden zum Baden im Mittelmeer ein. Diese Vielfalt von Kunst, Kultur und Landschaft bewirkt die einzigartige Faszination der Toskana, deren Anziehungskraft die Jahrhunderte überdauert hat.

4 2 1