Masuren

Unsere Reise in den Nordosten Polens beginnt in Danzig, der bekannten Hafenstadt an der Ostsee. Wir bewundern die Schönheit der Bauwerke am Hohen Tor, in der Langgasse und beim Blick von der Speicherinsel. Wir besichtigen die Kulturschätze der Stadt, das Rechtsstädtische Rathaus, die Kirchen und die Patrizierhäuser. Wir genießen das bunte Treiben in der historischen Altstadt. Auf der Fahrt in Richtung Masuren lernen wir noch viele verschiedene Fassetten dieses interessanten Gebietes kennen: Liebevoll restaurierte Städte, historische Burgen, Schlösser und Kirchen, Naturparadiese mit Wäldern, Sümpfen und blühenden Wiesen, feinsandige Badestrände, schattige Baumalleen. Wir unternehmen Bootsfahrten auf kristallklaren Flüssen und Seen, wir beobachten Störche, Gänsesäger und Schwäne. Wir entdecken einsame Bauernhöfe mit strohgedeckten Dächern und Zugpferde bei der Feldarbeit. Auf den Spuren von Marion Gräfin Dönhoff kommen wir in Orte, die nachdenklich und betroffen machen. Wir spüren, dass Reisen nach Masuren mit großen Emotionen verbunden sind. Land und Leute wecken alte Erinnerungen und vermitteln gleichzeitig viele neue, schöne Erlebnisse.

4 3 2